Für Vereine: Unsere Bestimmungen zur Auftragsverarbeitung gemäß DS-GVO.

§1 Geltungsbereich

  1. Für die Nutzung der Android-, iOS- oder browserbasierten App Klubraum (im Folgenden auch kurz “Klubraum”) gelten im Verhältnis zwischen dem Nutzer und dem Betreiber der App, aucentiq solutions GmbH, (im Folgenden: Anbieter) die nachfolgenden Nutzungsbedingungen. Die Nutzung von Klubraum samt aller Funktionen ist nur zulässig, wenn der Nutzer diese Nutzungsbedingungen akzeptiert.
  2. Nutzungsberechtigt sind nur Nutzer, die voll geschäftsfähig sind oder mit Zustimmung ihrer gesetzlichen Vertretungsberechtigten handeln.

§2 Leistungsbeschreibung

  1. Der Anbieter stellt seinen Nutzern eine App zur Verfügung, die die Kommunikation und Organisation innerhalb einer in Klubraum verwalteten Gruppe von Nutzern, beispielsweise die Mitglieder eines Vereins, erleichtern soll.
  2. Art und Umfang der Leistung richtet sich nach dem gewählten Umfangpaket.
  3. Sofern der Nutzer ein kostenfreies Umfangpaket gewählt hat, werden alle Dienste unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit angeboten. Der Anbieter ist bemüht die Dienste verfügbar zu halten, übernimmt im Rahmen einer kostenfreien Nutzung jedoch keine Verantwortung für eventuelle Ausfälle.
  4. Der Anbieter behält sich vor, derzeit kostenfreie Dienste zukünftig gegen Gebühr anzubieten.
  5. Der Anspruch auf Nutzung der App besteht nur im Rahmen der gegebenen technischen Möglichkeiten. Es kann bisweilen erforderlich sein, Leistungen innerhalb der App temporär zu beschränken, etwa im Hinblick auf Kapazitätsgrenzen, die Sicherheit von Klubraum, die Integrität der Server oder zur Durchführung technischer Maßnahmen im Interesse einer ordnungsgemäßen Leistungserbringung.

§3 Nutzung, Registrierung

  1. Klubraum kann in vollem Umfang nur nach vorheriger Registrierung genutzt werden. Registrieren kann sich, wer nach den Vorgaben des Registrierungsformulars wahrheitsgemäße, genaue, aktuelle und vollständige Angaben zu seiner Person macht. Durch die Registrierung wird vom Anbieter automatisch ein Nutzerkonto angelegt.
  2. Im Rahmen einer kostenfreien Nutzung besteht kein Anspruch auf einen Account. 
  3. Im Falle der Änderung der zugrundeliegenden Daten, insbesondere der Email-Adresse, wird der Nutzer die Registrierungsdaten unverzüglich anpassen. Sollte der Anbieter feststellen, dass die vom Nutzer angegebene E-Mail-Adresse nicht korrekt ist, besteht die Berechtigung das Nutzerkonto vorübergehend zu sperren, dauerhaft zu deaktivieren oder, je nach Schwere des Verstoßes, zu löschen.
  4. Zur Nutzung der Kernfunktionalitäten der App ist die Mitgliedschaft in mindestens einer Gruppe (innerhalb der App als “Klubraum” bezeichnet) notwendig. Die Entscheidung, wer Mitglied welcher Gruppe sein darf wird von einem oder mehreren Administrator/en der Gruppe getroffen. Der Anbieter übernimmt keine Verantwortung für die Gruppenzugehörigkeit einzelner Nutzer. Im Streitfall zwischen Administrator/en und Nutzer ist der Anbieter berechtigt aber nicht verpflichtet zwischen den Streitenden zu schlichten.
  5. Der Nutzer darf seinen Zugang nicht Dritten zur Nutzung überlassen. Der Nutzer ist verpflichtet, seine Zugangsdaten geheim zu halten und vor dem Zugriff Dritter zu schützen.
  6. Klubraum darf nur persönlich vom angemeldeten Nutzer genutzt werden. Eine Nutzung durch “Bots”, Programme oder in anderer automatisierter Form ist nicht gestattet.

§4 Verantwortlichkeiten und Pflichten der Nutzer

  1. Die Verantwortung für sämtliche Informationen, Daten, Texte, Software, Musik, Geräusche, Fotos, Grafiken, Videos, Nachrichten oder sonstige Materialien („Inhalte“) liegt ausschließlich bei dem Nutzer, der diese Inhalte eingestellt hat. Das bedeutet, dass der Nutzer die gesamte Verantwortung für alle Inhalte trägt, die er hochlädt, veröffentlicht, per E-Mail versendet oder auf sonstige Weise weiterleitet.
  2. Der Nutzer darf im Rahmen der Nutzung von Klubraum nicht:
    • Inhalte speichern, veröffentlichen und/oder übermitteln, die nach den einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen rechtswidrig, schädigend, bedrohend, missbräuchlich, belästigend, verleumderisch, vulgär, obszön, rassistisch oder in sonstiger Weise zu melden sind oder Minderjährigen in irgendeiner Weise Schaden zufügen können oder insbesondere pornografisch, gewaltverherrlichend oder sonst jugendgefährdend sind;
    • Inhalte speichern, veröffentlichen und/oder übermitteln, die Rechte Dritter, insbesondere Patente, Marken, Urheber- oder Leistungsschutzrechte, Geschäftsgeheimnisse, Persönlichkeitsrechte oder Eigentumsrechte verletzen;
    • Inhalte speichern, veröffentlichen und/oder übermitteln, die Software-Viren oder andere Informationen, Dateien oder Programme enthalten, die dazu gedacht oder geeignet sind, die Funktion von Computer-Soft- oder Hardware oder von Telekommunikationsvorrichtungen zu unterbrechen, zu zerstören oder einzuschränken
    • Inhalte speichern, veröffentlichen und/oder übermitteln, zu deren Weitergabe der Nutzer nicht berechtigt ist;
    • Kopfzeilen fälschen oder in sonstiger Weise Erkennungszeichen manipulieren, um die Herkunft eines Inhalts, der im Rahmen der Dienste übertragen wird, zu verschleiern;
    • unerbetene Werbung, Promotionmaterial, Junk- oder Massen-E-Mails („Spam“), Kettenbriefe, Schneeballsysteme oder sonstige kommerzielle Angebote speichern, veröffentlichen und/oder übermitteln;
    • nationale oder internationale Rechtsvorschriften verletzen;
    • persönliche Daten über andere Benutzer sammeln, speichern oder übermitteln, soweit die Betroffenen damit nicht einverstanden sind.
  3. Erhält der Anbieter Kenntnis von in Ziffer 2 beschriebenen zu meldenden Inhalten, so ist er berechtigt, diese Inhalte unverzüglich und ohne vorherige Information des Nutzers zu löschen. Der Anbieter ist, je nach Schwere des Verstoßes, darüber hinaus berechtigt, das entsprechende Nutzerkonto zu sperren.
  4. Soweit dem Anbieter für die Abmahnung durch Dritte Kosten entstehen, hat der Nutzer ihn hiervon freizustellen.
  5. Der Anbieter haftet nicht für Nutzerinhalte, insbesondere nicht für Fehler, Unrichtigkeiten oder Unvollständigkeiten im Zusammenhang mit Inhalten und auch nicht für Verluste oder Schäden, die durch die Benutzung hochgeladener Inhalte entstehen.
  6. Optional hochgeladene Profilbilder der Nutzer von Klubraum werden durch kryptische (geheime) URLs geschützt. Aus Datenschutzgründen verpflichtet sich der Nutzer zur Geheimhaltung dieser URLs. Insbesondere wird er sie nicht außerhalb von Klubraum veröffentlichen, verbreiten oder abspeichern.

§5 Integration von Werbung

  1. Sofern der Nutzer ein kostenfreies Umfangpaket gewählt hat, behält sich der Anbieter vor, jederzeit selbst oder durch externe Dienstleister Werbebanner oder andere Werbeformen zu schalten.
  2. Der Nutzer erklärt sich im Rahmen einer kostenfreien Nutzung ausdrücklich damit einverstanden, dass Werbung, insbesondere auch im Umfeld der von ihm hochgeladenen Inhalte stattfindet, gegebenenfalls auch vor, innerhalb und nach diesen (z.B. in Videos per Vor- und/oder Abspannwerbung).

§6 Haftungsbeschränkung und Gewährleistung

  1. Der Anbieter sichert die vom Nutzer eingegebenen Daten und hochgeladenen Inhalte nach dem jeweiligen Stand der Technik gegen Verlust. Jedoch kann ein unwiderruflicher Verlust selbst bei bestmöglicher Sicherung der Daten und Inhalte nicht gänzlich ausgeschlossen werden. Es obliegt dem Nutzer, wichtige Daten oder Inhalte auf geeigneten Medien abzuspeichern und/oder auszudrucken, so dass ein uneingeschränkter Zugriff auf diese auch unabhängig von Klubraum möglich ist. Der Anbieter haftet im Verlustfall maximal bis zur Höhe des Aufwands der zur Wiederherstellung vorhandener Sicherungskopien beim Nutzer entsteht.
  2. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten sinngemäß auch zugunsten der Erfüllungsgehilfen des Anbieters (z.B. Datenverlust beim Hoster).
  3. Soweit den Nutzern in der App die Möglichkeit gegeben wird, auf Datenbanken, Websites, Dienste etc. Dritter weiterzuleiten, z.B. durch die Einstellung von Links oder Hyperlinks, haftet der Anbieter weder für Zugänglichkeit, Bestand oder Sicherheit dieser Datenbanken oder Dienste noch für den Inhalt derselben. Insbesondere haftet der Anbieter nicht für deren Rechtmäßigkeit, inhaltliche Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität.
  4. Der Anbieter haftet nur für Schäden:
    • aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters beruhen;
    • die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters beruhen;
    • die auf der vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung einer vertragswesentlichen Pflicht des Anbieters beruhen; oder
    • die in den Schutzbereich einer vom Anbieter erteilten Garantie (Zusicherung) fallen.

Soweit in diesen Nutzungsbedingungen nichts Abweichendes vereinbart ist, sind alle Ansprüche des Nutzers auf Ersatz von Schäden jedweder Art ausgeschlossen. Im Falle der fahrlässigen Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht ist die Haftung der Höhe nach auf den typischerweise zu erwartenden Schaden beschränkt, mit dessen Entstehen der Anbieter bei Registrierung des Nutzers auf Grund der zu diesem Zeitpunkt bekannten Umstände rechnen musste. Hiervon ausgenommen sind Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

§7 Datenschutz

  1. Der Anbieter ist sich der Sensibilität persönlicher Daten sowie des Schutzes der Privatsphäre bewusst. Personenbezogene Daten werden im Einklang mit den gesetzlichen Regelungen erhoben, verarbeitet und genutzt.  
  2. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen der Nutzung von Klubraum entnehmen Sie bitte der separaten Datenschutzerklärung des Anbieters.

§8 Urheberrechte

  1. Der Nutzer versichert, dass er über die erforderlichen Rechte an den Inhalten verfügt, die er in der App hochlädt.
  2. Ist ein Nutzer der Ansicht, dass seine Werke unberechtigt genutzt werden, so ist der Anbieter hierauf unverzüglich hinzuweisen. Nach Kenntniserlangung und Prüfung des Sachverhalts wird der Anbieter diese Inhalte nicht mehr zum Abruf zur Verfügung stellen. Der Anbieter weist darauf hin, dass er Inhalte erst dann wieder freischalten wird, wenn der Nutzer, der die Inhalte hochgeladen hat, nachweisen kann, dass der rechtswidrige Zustand beseitigt ist.

§9 Vertragsabschluss, Kündigung, Entfernung

  1. Der Vertrag über die Nutzung von Klubraum wird auf unbestimmte Zeit geschlossen. Der Vertrag kann von beiden Seiten ohne Angaben von Gründen fristlos gekündigt werden.
  2. Zwischend Anbieter und Nutzer eventuell abweichend getroffenene Regelungen im Rahmen einer kostenpflichtigen Nutzung von Klubraum sind von Ziffer 1 nicht betroffen.
  3. Der Nutzer kann jederzeit einzelne oder alle Gruppen verlassen und seinen Account schließen. Der Nutzer kann zudem jederzeit von einem Administrator einer Gruppe (siehe auch §3, Ziff. 4) aus dieser entfernt werden. Hat der Nutzer keine weitere Gruppenmitgliedschaft, so ist der eigentliche Funktionsumfang von Klubraum erst wieder verfügbar, wenn der Nutzer wieder zu einer Gruppe eingeladen wurde.

§ 10 Änderung des Angebots 

  1. Der Anbieter ist berechtigt, Änderungen an der App vorzunehmen und seinen Dienst unter Ankündigungsfrist von 2 Wochen zu beenden. Funktionen können durch den Anbieter jederzeit hinzugefügt, verändert oder entfernt werden.

§11 Änderung der Nutzungsbedingungen

  1. Der Anbieter behält sich das Recht vor, diese Nutzungsbedingungen jederzeit für die Zukunft zu ändern, es sei denn, dies ist für den Nutzer nicht zumutbar. 
  2. Über Änderungen der Nutzungsbedingungen wird der Anbieter den Nutzer rechtzeitig benachrichtigen, per E-Mail und/oder als Nachricht innerhalb von Klubraum. 
  3. Widerspricht der Nutzer der Geltung der neuen Nutzungsbedingungen nicht innerhalb von sechs (6) Wochen nach der Benachrichtigung und benutzt den Dienst nach Ablauf dieser Frist erneut, gelten die geänderten Nutzungsbedingungen als vom Nutzer angenommen. Der Anbieter wird den Nutzer in der Benachrichtigung auf sein Widerspruchsrecht und die Bedeutung der Widerspruchsfrist hinweisen.

§12 Schlussbestimmungen

  1. Sind oder werden eine oder mehrere Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam oder verstößt eine gesetzte Frist gegen das gesetzlich zulässige Maß, so berührt dies die Wirksamkeit dieser Nutzungsbedingungen im Übrigen nicht.
  2. Diese Nutzungsbedingungen sowie die Nutzung der Dienste bestimmen sich nach deutschem Recht. Vertragssprache ist Deutsch.

Stand: 30.11.2019